fbpx

Sportwagen richtig pflegen: Diese Tipps helfen

lamborghini

Sportwagen richtig pflegen: Diese Tipps helfen

Spread the love

Um lange Freude am Sportwagen zu haben, ist die Pflege das A und O. Gerade an Sportwagen sind vielmals Insektenreste und Bremsstaub zu sehen. Oftmals sind auch filigrane Felgen angebracht, die optimal gereinigt werden müssen, um lange schön auszusehen. In den Wintermonaten werden die Sportwagen vielmals nicht so oft gefahren, weswegen dies ein optimaler Zeitraum zum Pflegen des Fahrzeugs ist.

Innenraumpflege professionell durchführen

Die Innenraumpflege gehört dazu und sollte nicht vernachlässigt werden. Bei einem Sportwagen kommen vielmals unterschiedliche hochwertige Materialien zum Einsatz. Carbon, Holz und Chrom sind typische Materialien im Sportwagen-Innenraum. Diese müssen unterschiedlich behandelt werden.

Der Fußraum ist natürlich auch immer auszusaugen, um kleine Steinchen, Blätter und Co. zu entfernen. Wer beispielsweise einen Porsche mieten möchte, der kann auch davon ausgehen, dass das Fahrzeug optimal gepflegt ist. Und so kann man das auch bei einem eigenen Sportwagen praktizieren, um immer einen ordentlichen Sportflitzer zur Hand zu haben.

Fahrzeug von außen putzen

Aber nicht nur der Innenraum, sondern auch der Außenbereich muss immer wieder gereinigt werden. Mit dem richtigen Abstand mit dem Hochdruckreiniger funktioniert die Reinigung problemlos. Den Motorraum sollten Sie allerdings eher von Experten auf dem Gebiet reinigen lassen.

Um stets eine klare Sicht zu haben, ist ein ordentlicher Glasreiniger für den Sportwagen relevant. Auch das Spiegelglas sollte nicht vergessen werden. Falls der Sportwagen in die Autowaschanlage gefahren wurde, sollten nach dem Waschvorgang Wasserreste mit einem sauberen Mikrofasertuch entfernt werden.

Falls Gebrauchsspuren auf dem Lack zu sehen sind, sollte man diese direkt behandeln, um Rostschäden zu vermeiden. Hierfür gibt es extra Polituren, Versiegelungen und Wachs. Bei größeren Angelegenheiten ist natürlich der Weg in die Werkstatt unausweichlich.

Auf die richtigen Pflegemittel achten

Jedes Material muss mit entsprechenden Pflegemitteln behandelt werden. Chrom benötigt beispielsweise andere Pflegematerialien als Leder oder Gummi. Von daher sollte sich jeder Sportwagen-Besitzer mit entsprechenden Pflegematerialien eindecken und diese entsprechend zur Anwendung bringen.

Gerade auch Gummi und Chrom sind anfällig dafür, porös zu werden oder zu mattieren. Mit entsprechenden Pflegematerialien lässt sich dies aber verhindern. Von daher ist es wichtig, an dieser Stelle nicht zu sparen. Nur so können Sie sich sicher sein, wirklich lange Freude an dem Fahrzeug zu haben.

Fazit: Mit der richtigen Pflege Fahrspaß pur genießen

Mit der richtigen Pflege kann sich jeder Sportwagenfahrer über einen langen Fahrspaß erfreuen. Gut gepflegt sieht der Sportwagen auch nach Jahren noch richtig schick und hochwertig aus. Daher ist die regelmäßige Pflege der verschiedenen Komponenten und Materialien besonders wichtig. In diesem Bereich sollte niemand geizen.

Gerade auch im Herbst und Winter ist eine gute Pflege ausschlaggebend. Wer dies vernachlässigt, muss mit möglichen Rostschäden und ähnlichen Probleme rechnen. Das wäre doch schade, wenn das Fahrzeug durch die vernachlässigte Pflege Schäden erleidet und schnell nicht mehr so schön wie gewohnt aussieht.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
sportwagen-iconSportwagen luxuswagen-iconLuxusautos oldtimer-iconOldtimer