fbpx

Top 10 Oldtimer

Die beliebtesten Klassiker in Detuschland
mercedes 280 se mieten münchen

Was sind die beliebtesten Oldtimer?

Bei vielen Auto Sammlern auf der Jagd nach dem H-Kennzeichen stellt sie sich immer wieder: Die Frage, welcher Oldtimer denn nun Deutschlands Liebling ist. Die Auswahl zwischen den Marken ist groß. Insgesamt fahren 595.000 historische PKW, Motorräder und Nutzfahrzeuge auf deutschen Straßen(1.1.2020 Quelle KBA VDA). Neben den Platzhirschen wie Mercedes Benz, Volkswagen und Porsche gibt es natürlich auch Liebhaber etwas “exotischerer” Marken wie Ford Mustang, MGB, Alfa Romeo oder Peugeot.

Das sind die Lieblings-Oldtimer der Deutschen

Platz 1: Der VW Käfer

Wenn man rein nach Modellen geht lässt sich ganz klar sagen: Der Käfer ist der beliebteste! Insgesamt finden sich auf der Straße 39.758 VW-Käfer, womit das Kultmodell einsame Spitze bleibt. Der Käfer wurde von 1938 an gebaut, bis schließlich 2003 in Mexico das letzte Modell vom Band lief. Lange Zeit war dieser Sammlerliebling sogar das am meisten verkaufte Auto der Welt! Auch wenn der Käfer diesen Titel 2003 an den VW Golf abgeben musste steht immer noch fest: Der VW Käfer ist Deutschlands Oldtimer Nummer 1.

Platz 2: Mercedes W123

Nach dem VW Käfer sind Autos des Modells Mercedes W123 die häufigsten zugelassenen Oldtimer in unserer Liste. Auch wenn er damit noch weit vom Spitzenplatz entfernt ist kann dieser Mercedes sich wenigstens noch einen anderen Titel sichern – den als meistgebautes Modell des Stuttgarter Autoherstellers. Nicht übel für einen zweiten Platz!

Platz 3: Porsche 911

Der dritte Platz unserer Liste ist mit 15.840 Exemplaren – wie könnte es anders sein – der Porsche 911. Im In – und Ausland geliebt, steht dieses Auto wie kaum ein zweites für den deutschen Autobau der Oberklasse. Nicht zuletzt weil auch der Käfer als Anführer unserer Liste vom Porsche Schöpfer Ferdinand Porsche entwickelt wurde. Auch wenn Käfer und Porsche in unterschiedlichen Preisklassen spielen, ist die Ähnlichkeit im Design jedoch unverkennbar. Welch herrliche Geschwisterbeziehung.

Platz 4: Mercedes Benz SLR 107

Mit 15.798 Modellen ist der Mercedes SLR 107 seinem Vordermann dicht auf den Fersen. Wie könnte man es den Sammlern bei diesem Charmanten Retro-Roadster jedoch auch verdenken. Häufig in Film und Fernsehen zum Einsatz gekommen, ist dieses Kult Auto auch im echten Leben an jeder Ampel ein Hingucker.

Platz 5: VW-Bus

Schon lange ist dieses Auto nicht mehr nur ein Traum für Surfer und Hippies. So manch einer träumt heute davon dieses Kult-Fahrzeug, welches Freiheit und Unabhängigkeit repräsentiert wie kein Zweites, sein eigen nennen zu dürfen. Auch wenn dieser Traum mit 11.975 Exemplaren noch rar gesät ist kommen jedes Jahr neue VW-Busse ins richtige Alter für das Oldtimer Kennzeichen. Das lässt Hoffnung für jeden Bullie Fan bald selber eins der begehrten Exemplare ergattern zu können.

Platz 6: VW Golf

Mit 7938 Fahrzeugen liegt der VW-Golf weit hinter seinem Schwestermodell, dem VW-Käfer. Jedoch trügt hier der Schein, da bei dem beliebten Bastler und Jugendauto nur ca. 30% der Autos die über 30 Jahre alt sind ein H-Kennzeichen tragen. Die eigentliche Zahl liegt also um einiges höher. Da der Golf auch noch etwas jünger als der Käfer ist und jedes Jahr neue Modelle dazu kommen ist es durchaus möglich, dass sich der Golf bald einen besseren Listenplatz erkämpft.

Platz 7: Mercedes Benz /8

Der Mercedes “Strich” 8 verdankt seinen Namen dem Erscheinungsjahr 1968. Spezifischer sind jedoch die Baureihen w114 und w115 gemeint. Damals war es sogar einmal das beliebteste Auto Deutschlands – kein Wunder dass die Popularität bis heute anhält. Heute sind immerhin noch 7503 Exemplare auf der Straße zu finden.

Platz 8: Mercedes Benz “Heckflosse”

Von 1959 bis in die 60er hinein gefertigt, schmückt auch dieser Mercedes mit dem markanten Namen “Heckflosse” unsere Liste. Der Name steht für alle Autos der Baureihe W110, W111 und W112. Heute lassen sich von dem Klassiker noch 5799 Exemplare finden.

Platz 9: Mercedes Benz Pagode

Der Ursprünglich mit Faltdach, später jedoch mit Hardtop gefertigte Mercedes ist der letzte Stuttgarter Klassiker auf unserer Liste. Das Hardtop brachte dem W113 auch seinen Spitznamen ein. Mit 5.029 Exemplaren eine sehr beliebte Rarität.

Platz 10: Opel Kadett

Last but not least schmückt der Opel Kadett das Ende unserer Liste. Als einziger Opel unter einer von Mercedes, VW und Porsche dominierten Liste ein wahrer Rebell. Heute lassen sich noch 4.930 Modelle des beliebten Kleinwagens in der Bundesrepublik finden.

porsche 911 oldtimer mieten hamburg

Deutsche Sammler lieben deutsche Autos

Bei einem Blick auf diese von Mercedes-Benz, Volkswagen und Porsche vollgestopfte Liste wird schnell klar: Deutsche Sammler lieben deutsche Autos. Andere beliebte Marken wie Peugeot, Renault, Alfa oder Saab lassen sich nicht auf den Top-Plätzen finden. Das lässt sich auch statistisch untermauern: Zwei drittel der Oldtimer PKW stammen aus deutscher Manufaktur. Kein Wunder bei der Tradition Deutschlands als Land der Autos.

Wer gerne ein paar verschiedene Oldtimer Modelle ausprobieren möchte, sollte sich unsere Auswahl an Oldtimern zum Mieten ansehen!

Bis heute ist Deutschland das Land das am meisten Autos exportiert. Unter den Marken, losgelöst von den Modellen, ist Mercedes Benz das beliebteste Fabrikat. Auch wenn die Baureihe W123 die häufigsten Oldtimer von Mercedes sind, fahren jedoch nur etwa halb so viele Exemplare herum wie vom Spitzenreiter, dem VW Käfer. Mit 5 von 10 Modellen in den Top Ten kann man die “Marke mit dem Stern” jedoch getrost als Gewinner der Herzen bezeichnen.

Stetiger Zuwachs an Oldtimern

In den letzten Jahren ließ sich ein starker Zuwachs an Oldtimern in Deutschland feststellen. So überschritt die Gesamtanzahl 2019 erstmals eine halbe Million. Dieser Zuwachs an mit H Kennzeichen zugelassenen Fahrzeugen lässt sich damit erklären, dass die in den 70ern und 80ern Massenhaft produzierten Alltagsautos Golf 1, Opel Kadett, Mercedes 180er und 220er langsam aber sicher das passende Alter erreichen. Auch der pauschale Steuersatz für Oldtimer von 191,73 Euro macht diese immer attraktiver und bringt immer mehr Sammler dazu ihre Autos in einem Zustand zu erhalten, der die Jahrzehnte überdauert. Trotzdem machen mit H-Kennzeichen zugelassene Autos bei den insgesamt 65,8 Millionen in Deutschland zugelassenen Kraftfahrzeugen bislang nur einen Gesamtanteil von etwa einem Prozent aus.

Ist die niedrige H-Quote ein Trugschluss?

Laut Deutschem Oldtimer Report (1.1.2020 Quelle KBA VDA) fahren nur 61% alle Autos die älter als 30 Jahre sind auch mit einem H-Kennzeichen herum. Das bedeutet, dass 39% entweder keine Oldtimer Zulassung bekommen, oder diese aus anderen Gründen gar nicht wollen! So kann der TÜV die Oldtimer Zulassung schlicht und einfach Verweigern, wenn das Auto gravierende Mängel aufweist oder nicht in einem erhaltenswürdigem Zustand ist. Der andere Fall ist eine Regel die schon fast etwas nach Bauernschläue klingt: “Kleines Auto-niedrige H-Quote”.

Auch wenn Oldtimer mit ihrem pauschalen Jahressteuersatz von 191,73 Euro einen Steuervorteil gegenüber den meisten Autos genießen, gibt es dennoch manche Modelle für die es sich finanziell einfach nicht lohnt. Bei Autos mit kleinerem Motor liegt der Steuersatz häufig unter der Oldtimerpauschale. Ein Anreiz trotzdem bei der Zulassungsstelle vorstellig zu werden ist das Fahren in Umweltzonen: da bei Oldtimern davon ausgegangen wird dass diese eher Sammlerzwecken dienen und somit auch eher selten bewegt werden, ist es den Oldies gestattet auch in Umweltzonen unverrichteter Dinge bewegt zu werden.

oldtimer mieten background

Wo gibt es die meisten Oldtimer?

Auch wenn die Gesamtanzahl an Oldtimern stetig zunimmt, sind diese jedoch nicht gleich über die Garagen der Bundesrepublik verteilt. In bestimmten Ballungsräumen ist die Oldtimerdichte bis zu drei mal so hoch wie in anderen Regionen. Auffällig ist, dass die meisten Oldtimer in Städten mit hoher Kaufkraft und einer gut verwurzelten Industrie zu finden sind. Die beiden Städte München und Bottrop stechen hier besonders heraus.

München ist die Stadt in Deutschland mit den meisten zugelassenen Oldtimern. Bottrop hingegen bietet mit 3% Oldtimer Anteil die höchste H-Quote in Deutschland. Einen ähnlich hohen Gesamtanteil von Oldtimern an allen zugelassenen Fahrzeugen haben die Städte Mannheim mit 2,6% und Köln mit 2,3%. Nach absoluten Zahlen behält aber München mit 12.881 die Nase vorn. Auch andere deutsche Metropolen wie Köln mit 10.272 Oldtimern, Berlin mit 10.192 und Hamburg mit 9.796 folgen dicht dahinter. Da all diese Städte im Vergleich zum Rest des Landes eine sehr viel höhere Kaufkraft besitzen wird klar: Oldtimer sind ein schönes, aber auch ein teures Kulturgut.

Ausblick für die Zukunft:

Alles in allem lässt sich sagen, dass der Oldtimer Markt durch Neuzugänge bald kräftig aufgemischt wird. Trotzdem werden vorerst weiter Mercedes-Benz, Volkswagen und Porsche an der Spitze dieser Liste Rangieren. Durch den stetigen Zuwachs und die herannahende Verfügbarkeit von Millionen Oldtimern und Youngtimern ist es nur eine Frage der Zeit bis die bislang noch sehr niedrige H-Quote die eine Million Marke überschreitet. Vielleicht wird eines Tages sogar das beliebteste Modell, der VW Käfer von seinem Thron gestoßen. Bis das passiert wird es wohl jedoch noch einige Jahre dauern.

sportwagen-iconSportwagen luxuswagen-iconLuxusautos oldtimer-iconOldtimer